Qualifikationen

 

Diplom-Pädagogin in der Erwachsenenbildung
Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
Dozentin im Gesundheitswesen
TiPi-Coach

 

Darüber hinaus habe ich an vielen Seminaren zu den Themen Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und authentischen Miteinander teilgenommen und viel Spannendes für mich erkannt und umsetzen können. An den von mir zur Weitergabe ausgewählten Modellen fasziniert mich besonders, dass beide die Aufmerksamkeit voll und ganz auf die Gegenwart richten und vom theoretischen Anteil her sehr einfach zu erlernen sind. Natürlich fließen in meine Trainings auch Erkenntnisse und Übungen aus anderen Richtungen ein.

 

 

Meine Motivation

 

„Das habe ich so nicht gemeint ...“ „Du hast aber gesagt ...“ „Das habe ich nicht gesagt!“

Sätze, mit denen ich nie zufrieden war. Ich war mir so sicher, Recht zu haben, gleichzeitig war mein Gegenüber offensichtlich überzeugt von meinem Unrecht – sehr unbefriedigend ...

 

Dieses Dilemma hat mich schon immer beschäftigt und zur Suche nach anderen Wegen angetrieben.

 

In der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) habe ich ein Konzept gefunden, das zur Lösung und Vorbeugung vieler Missverständnisse beitragen kann und bei dem Recht-Haben unnötig wird. Meine Lebenseinstellung spiegelt sich darin wieder: das positive Menschenbild; die Wertschätzung sich selbst und dem anderen gegenüber; die Haltung, dass Veränderung und Entwicklung immer möglich ist und die damit verbundene Aufbruchstimmung.

 

Mit der TiPI-Technik habe ich dann für mich ein wunderbares Werkzeug gefunden, immer wiederkehrende Verhaltensmuster aufzulösen und dadurch leichteren Kontakt zu dem zu bekommen, was ich wirklich will. So erleichtere ich mir und meinem Umfeld, diese Bedürfnisse auch zu erfüllen.